Orion Budapest
Orion Budapest
Orion Budapest

BUDAPEST

Ebenfalls zu den Jugendstilserien gehört „Design by ORION: BUDAPEST“. Mit diesen Leuchten hat ORION vor allem im Objektbereich viele Projekte realisiert.

Sisi, die berühmte Kaiserin von Österreich, liebte Ungarn, das Volk und seine Mentalität. Ihr zu Ehren tragen viele Bauten, Plätze und Denkmäler in Budapest ihren Namen. Passend zur gegenseitigen Verehrung haben auch elegante Gaststätten wie das „Hotel Kaiserin Elisabeth“ in Wien auf die Leuchten-Serie „Design by ORION: BUDAPEST“ gesetzt.

Ebenfalls der Jugendstilserie von ORION zugehörig, werden verschiedensten Modellen der Serie „BUDAPEST“ besonders häufig im Objektbereich eingesetzt. In Wien neben dem genannten Hotel noch das bekannte Lokal „Rathauskeller“, aber etwa auch das Rathaus selbst in Bielsko-Biała in Polen.

Das gediegene Design mit den großen, traubenförmigen Gläsern findet außerdem großen Anklang in religiösen Einrichtungen: in der Pfarrkirche Atzgersdorf in Wien, in einer Moschee in Doha, in der orthodoxen Kathedrale in Laktasi/Bosnien oder der katholischen Kathedrale in Bydgoszcz. Zahlreiche weitere Hotels, Restaurants wie auch das Theater in Kasan/Russland setzen auf das ORION Original: „BUDAPEST“.

Die Metallteile werden aus Vollmessing gefertigt (tw. gegossen). Sie sind in den Oberflächen 24 Karat vergoldet oder verbronzt erhältlich. Die Gläser in Traubenform mit Diamantschliff werden satiniert oder klar angeboten.

ZUM ONLINE-KATALOG