Orion Adele
Orion Adele
Orion Adele

Adele

Glanz und Kunstfertigkeit des vergangenen Österreich spiegeln sich in der Serie „Design by ORION: ADELE“ wider.

Sie zählt zu den berühmtesten Jugendstil-Gemälden der Welt, ein Kunstschatz von Millionenwert: Gustav Klimts „Adele Bloch Bauer I“, genannt „Goldene Adele“. Das prächtige Portrait einer Wiener Unternehmergattin ist zum Sinnbild der „Wiener Secession“ geworden, der österreichischen Version des Jugendstils. Heute ziert das Bildnis der Adele die „Neue Galerie“ in Manhattan, New York.

„Design by ORION: ADELE“ orientiert sich ganz am Glanze und der Kunstfertigkeit Klimts: Die Designelemente sind dem Jugendstil nachempfunden, der die Stadtarchitektur der K.u.K.-Monarchie geprägt hat. Besonderes Augenmerk verdienen die Vollglasstäbchen, die den für ORION typischen Lichtkranz auf Höhe des Leuchtmittels erzeugen.

„ADELE“ eignet sich für den Privat- wie auch den Objektbereich. ORION hat weltweit zahlreiche Räume mit dieser Objektserie ausgestattet. Aufgrund der zahlreichen Anfragen zu diesem Produkt ist „ADELE“ die größte Jugendstilserie von ORION und bietet die größte Anzahl an Modellen im Stile dieser Epoche.

Die Metallteile von „ADELE“ werden aus Vollmessing im Gussverfahren produziert. Sie sind in verschiedenen Oberflächen erhältlich: "Altmessing" handschattiert oder 24 Karat vergoldet. Die Röhrenteile sind quadratischen Querschnitts. Die Außenarme sind mit Vollglasstäbchen, klaren Glaskugeln mit Diamantschliff oder opal-matten Kugeln bestückbar. Die Deckenleuchten erhalten geprägte Zierbänder.

ZUM ONLINE-KATALOG